21. Dezember 2013

Biegepüppchen

Das sind meine ersten und vermutlich letzten Biegepüppchen:


Ich hatte nach Bewohnern für das selbstgebaute Puppenhaus gesucht. Püppchen mit Holzkopf und Knubbelnase gefallen mir gar nicht - ich wollte welche mit einem Kopf aus Stoff und Wolle. Natürlich gibt es ganz tolle zu kaufen, aber die waren mir (zunächst!) zu teuer! Es gibt etwas günstigere von Käthe Kruse, die sind schon auch niedlich, aber irgendwie habe ich immer den Eindruck, dass die Augen zu eng stehen und der Kopf an der falschen Stelle abgebunden ist - die haben alle Birnenköpfe oder seh ich das falsch?

"Caro" von Käthe Kruse
Der Teufel muss mich geritten haben, als ich beschloss welche selber zu machen. Ich kaufte mir dieses Buch, merkte aber bald, dass ich zu faul war, das Drahtgestell selber zu machen. Ich entschied mich also für Biegepuppenrohlinge und versuchte, die Köpfe wie in dieser Internet-Anleitung beschrieben abzubinden und mit Stoff zu beziehen.


Der erste Kopf wurde viel zu groß und außerdem ist durch das Holzstäbchen der Hals viel zu dick (das sollte die Mutter werden, also ich!). Der zweite Kopf wurde (quasi als Ausgleich) viel zu klein, so dass ich entschied, die Sisalbeine abzuschneiden, damit es ein Kind wird und nicht wie eigentlich geplant der Vater. Dazu musste ich natürlich die Füße abreissen, die Leimreste rauspopeln und die neuen, kürzeren Beine wieder reinleimen - alles nicht so einfach...
Dann versuchte ich, die Haare des Jungen mit Stopfgarn zu nähen, die Beispiele im Buch waren zu verlockend.


Spätestens ab war ich nur noch genervt: Das ganze Gefummel und Nähen mit der Hand (ich hasse es!) und am Ende - nach ca. 8 Stunden Arbeit (pro Puppe, versteht sich!) sieht's noch nicht mal gut aus!!!

Da sah ich ein, dass knapp 20 Euro für eine süße Biegepuppe gar nicht so viel ist und nach einigem Suchen fand ich traumhafte bei "Franzis Puppenkinder" - manche Sachen überlässt man doch gerne den Profis!

Biegepüppchen von "Franzis Puppenkinder"
 Jetzt haben wir eine bunte Mischung von Biegepuppen verschiedener Herkunft. Nur einen Vater brauchen wir auf jeden Fall noch, aber den werde ich garantiert kaufen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen