20. März 2016

Lippenpflegestift "Lipp-Lipp-Hurra!"

Geht echt Kinderleicht, so ein Lippenpflegestift:


Und daher habe ich ihn auch gleich mit meinem Kind gemacht.


 Erst einmal einen Eierkarton als Hülsenhalter schneiden: 


Dann die Fette schmelzen (langsam, nicht überhitzen!), einfüllen und fertig!



Als Rezept habe ich mich an die Leitlinien von Olionatura gehalten, mein Rezept (pro Lippenstift) geht so:

Wachse (=20%):
  • 1,0 g Bienenwachs
  • 0,2 g Candellilawachs
  • 0,2 g Carnaubawachs

Konsistenzfette (=20%):
  • 0,5 g Lanolin
  • 0,5 g Kokosöl
  • 0,4 g Sheabutter

flüssige Fette (=60%):
  • 2,1 g Jojoba oder Mandelöl
  • 2,1 g Rizinusöl

Sonstiges (wenn man will), erst zufügen, wenn die Masse nicht mehr so heiss ist:
  • Bisabolol (Kamillenwirkstoff)
  • Vitamin E (Tocopherol), wirkt auch ein bisschen konservierend
  • Lebensmittelaroma (z.B. Vanille, Erdbeere oder was auch immer)

 also dann: Lipp-Lipp-Hurra!

Kommentare:

  1. Tolle Sache, wollte mich nun auch mal an die Naturkosmetik Wagen... Sag mal, wo hast du denn alles eingekauft? In der Apotheke oder im Naturladen/Reformhaus?

    Ganz liebe Grüße, Jule

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Jule,
    ich bin großer Fan von dragonspice (http://www.dragonspice.de/). Dort gibt es auch die Lippenstifthülsen.
    In der Apotheke würde ich nicht kaufen - es ist alles um ein Vielfaches teurer, da hat man das Porto schnell wieder raus. Ganz viel Spaß beim Start in die Naturkosmetik, ich fange auch gerade erst damit an!
    Liebe Grüßle, Lulina

    AntwortenLöschen